Datenschutzerklärung
 

Wir freuen uns über Ihren Besuch auf unserer Webseite sowie über Ihr Interesse an uns und unseren Leistungen. Wir nehmen den Schutz Ihrer personenbezogener Daten sehr ernst und möchten, dass Sie sich beim Besuch unserer Internetseiten sicher fühlen. Daher möchten wir Sie an dieser Stelle informieren, wie wir die Datenschutzbestimmungen in unseren Internetangeboten umsetzen, welche Daten wir von Ihnen wie speichern und wie wir sie nutzen.

Nach der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) sind wir verpflichtet, Sie darüber zu informieren, zu welchem Zweck die Gemeinde Rhauderfehn Daten erhebt, speichert oder weiterleitet. Dieser Information können Sie auch entnehmen, welche Rechte Sie in puncto Datenschutz haben.

Verantwortlicher
Verantwortliche Kommune: Gemeinde Rhauderfehn
Vertreter der Kommune: Bürgermeister Geert Müller
Straße Hsnr.: 1. Südwieke 2a
PLZ Ort: 26817 Rhauderfehn
Telefon: 04952/903-0
E-Mail: gemeinde@rhauderfehn.de
Fax etc.: 04952/903-250

Datenschutzbeauftragter
Behördlicher Datenschutzbeauftragter
der Gemeinde Rhauderfehn:
Kommunale Datenverarbeitung Oldenburg
Elsässer Straße 66
26121 Oldenburg
E-Mail: datenschutz@kdo.de

Wenn Sie noch Fragen zum Datenschutz im Zusammenhang mit dieser Internetseite haben, können Sie sich an den Datenschutzkoordinator der Gemeinde Rhauderfehn wenden:

Datenschutzkoordinator
Hartmut Viètor
04952/903-174
h.viétor@rhauderfehn.de

Weitere Informationen zum Thema Datenschutz finden Sie auf den Internetseiten des Niedersächsischen Landesbeauftragten für Datenschutz: www.lfd.niedersachsen.de

TLS-Verschlüsselung
Die Übertragung dieser Webseite wird mittels TLS (Transport  Layer Security) verschlüsselt.

Erfassung personenbezogenen Daten gemäß der DSGVO
Personenbezogene Daten sind gem. Art. 4 Nr. 1 DSGVO Daten von bestimmten oder bestimmbaren natürlichen Personen. Wir verarbeiten Ihre Daten gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a – e DSGVO, also:

  • aufgrund einer Einwilligungserklärung ( lit. a) z.B. bei Kontaktformularen,
  • aufgrund einer eines Vertrages oder vorvertraglicher Maßnahmen (lit. b) z.B. bei einem Mietvertrag,
  • aufgrund einer rechtlichen Verpflichtung (lit.c) per Gesetz,
  • um lebenswichtige Interessen von Ihnen oder einer anderen Person zu schützen (lit. d) z.B. im Rahmen der Gefahrenabwehr oder
  • für die Wahrnehmung einer Aufgabe die im öffentlichen Interesse liegt oder in Ausübung öffentlicher Gewalt erfolgt (lit. e) z.B. essentielle Cookies oder z.B. im Rahmen einer Satzung

Wir halten uns an die Grundsätze der Datenvermeidung und Datensparsamkeit. Wir speichern Ihre personenbezogenen Daten daher nur so lange, wie dies zur Erreichung der hierin genannten Zwecke erforderlich ist. Nach Fortfall des jeweiligen Zweckes werden die entsprechenden Daten routinemäßig und entsprechend den gesetzlichen Vorschriften gelöscht. Mindestens werden Ihre personenbezogenen Daten gespeichert, bis etwaige gesetzliche Aufbewahrungsfristen abgelaufen sind.

Ihre Rechte
Nach der DSGVO stehen Ihnen folgende Rechte zu, soweit sich aus fachgesetzlichen Vorschriften keine Einschränkung ergibt:

  • Werden Ihre personenbezogenen Daten verarbeitet, so haben Sie das Recht Auskunft über die zu Ihrer Person gespeicherten Daten zu erhalten (Art. 15).
  • Sollten unrichtige personenbezogene Daten verarbeitet werden, steht Ihnen ein Recht auf Berichtigung zu (Art. 16).
  • Liegen die gesetzlichen Voraussetzungen vor, so können Sie die Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung verlangen sowie Widerspruch gegen die Verarbeitung einlegen (Art. 17, 18 und 21).
  • Wenn Sie in die Datenverarbeitung eingewilligt haben oder ein Vertrag zur Datenverarbeitung besteht und die Datenverarbeitung mithilfe automatisierter Verfahren durchgeführt wird, steht Ihnen gegebenenfalls ein Recht auf Datenübertragbarkeit zu (Art. 20).
  • Sollten Sie von Ihren Rechten Gebrauch machen, prüft der Verantwortliche, ob die gesetzlichen Voraussetzungen hierfür erfüllt sind.
  • Profiling
    Ein Profiling im Sinne des Art. 22 DSGVO findet nicht statt.

Bitte wenden Sie sich per E-Mail an den Datenschutzkoordinator
h.viétor@rhauderfehn.de

Weiterhin besteht ein Beschwerderecht bei der Niedersächsischen Landesbeauftragten für den Datenschutz unter folgender Anschrift:

Die Landesbeauftragte für den Datenschutz
Prinzenstraße 5
30159 Hannover
Telefon: 0511 120-4500
Telefax: 0511 120-4599
E-Mail:
poststelle@lfd.niedersachsen.de

Wenn Sie in die Verarbeitung durch die Gemeinde Rhauderfehn durch eine entsprechende Erklärung eingewilligt haben, können Sie die Einwilligung jederzeit für die Zukunft widerrufen (Art. 7 Abs. 3 DSGVO). Die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitung wird durch den Widerruf nicht berührt.

Datenerhebung im Rahmen der Webseite
Die Datenerhebung im Rahmen der Webseite (Logfiles) geschieht auf Grundlage von Art. 6 Abs.1 lit. e DSGVO i. V. m. §3 Niedersächsisches Datenschutzgesetz (NDSG)

Folgende Nutzungsdaten werden verarbeitet:

  • Name des Servers
  • übertragene Datenmenge
  • gekürzte Internetprotokoll-Adresse (anonymisierte IP-Adresse)
  • Datum und Uhrzeit des Zugriffs
  • Ziel der Anfrage
  • Status der Anfrage
  • Webseite, von der aus der Nutzer auf den Server gelangt
  • verwendetes Zugriffsprogramm (Client/Webbrowser)

Die Daten werden automatisch nach 7 Tagen gelöscht.

Webanalyse mit Matomo & Cookies
Zugriffe auf unseren Web-Server werden nur anonym protokolliert. Erfasst werden nur die Tatsache des Zugriffs und das aufgerufene Dokument. Ein Bezug auf die Person des Nutzers ist auf jeden Fall ausgeschlossen. Für die Analyse nutzt
die Gemeinde Rhauderfehn das Angebot der Firma Matomo. Mehr unter: https://matomo.org/privacy/

Die Protokolldaten werden gespeichert und statistisch ausgewertet.

Protokollierung mit Matomo
Wenn Sie Ihre Zustimmung erteilen (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO), werden die relevanten Zugriffsdaten auf die Webseite zum Zwecke der Datensicherheit und für statistische Zwecke gespeichert.

Diese Protokolldatensätze beinhalten:

  • IP-Adresse, durch Verkürzen anonymisiert
  • Zuvor besuchte URL (Referrer), sofern vom Browser übermittelt
  • Gerätetyp, Modell und Marke
  • Bildschirmauflösung und Farbtiefe
  • Name und Version des Betriebssystems
  • Name, Version und Spracheinstellung des Browsers
  • Vom Browser unterstützte Techniken und Formate (z. B. Cookies, Java, Flash, PDF, WindowsMedia, QuickTime, Realplayer, Director, SilverLight, Google Gears)
  • Zeitpunkte der Seitenaufrufe
  • Besuchte Links zu anderen Webseiten
  • Besuchte URLs auf dieser Webseite
  • Art der HTML-Anfragen
  • Zeitpunkt des ersten Zugriffs
  • Zeitpunkt des letzten Zugriffs
  • Heruntergeladene Dateien
  • Anzahl der Besuche eines Benutzers
  • Suchbegriffe interne Suchmaschine
  • Verwendete externe Suchmaschinen
  • Suchbegriffe externer Suchmaschinen (z.B. Google)

Die Protokolldaten werden für die Dauer von 180 Tagen gespeichert und statistisch ausgewertet.

Aus diesen Daten können unter einem Pseudonym Nutzungsprofile erstellt werden. Hierzu können Cookies eingesetzt werden.

Cookies im Rahmen von Matomo
Bei Cookies handelt es sich um kleine Textdateien, die lokal im Zwischenspeicher des Internetbrowsers des Seitenbesuchers gespeichert werden. Matomo sammelt und speichert Cookies um Protokolldatensätze zu erstellen (siehe „Protokollierung mit Matomo“). Die erhobenen Daten werden ohne die gesondert erteilte Zustimmung des Betroffenen nicht dazu benutzt, den Besucher dieser Website persönlich zu identifizieren und nicht mit personenbezogenen Daten über den Träger des Pseudonyms zusammengeführt.

Die statistische Erfassung Ihren Besuchs ist ausgeschaltet.
Um statistische Daten zur Nutzung unseres Angebots zu sammeln, bitten wir um Ihr Einverständnis.
Erst dann werden Ihre Seitenaufrufe mithilfe von Cookies erfasst und in anonymisierter Form gespeichert.
Sie können Ihr Einverständnis jederzeit widerrufen
Falls Sie mit einer statistischen Erfassung einverstanden sind, klicken Sie bitte auf die folgende Schaltfläche:

Die statistische Erfassung Ihres Besuchs ist eingeschaltet.
Sie haben uns Ihr Einverständnis erteilt, um statistische Daten zur Nutzung unseres Angebots zu sammeln.
Ihre Seitenaufrufe werden mithilfe von Cookies erfasst und in anonymisierter Form gespeichert.
Falls Sie keine statistische Erfassung mehr wünschen, klicken Sie bitte auf die folgende Schaltfläche:

E-Mail-Sicherheit
Die Gemeinde Rhauderfehn eröffnet den Zugang für eine elektronische Kommunikation mittels E-Mail oder durch Verwendung elektronischer Formulare.

Bei Sendung einer E-Mail an die Gemeinde Rhauderfehn wird die E-Mail-Adresse nur für die Korrespondenz mit der Absenderin bzw. dem Absender verwendet. Wir weisen darauf hin, dass E-Mails auf dem Übertragungsweg unbefugt und unbemerkt mitgelesen oder verändert werden können. Wir können in der Regel auch Ihre Identität nicht überprüfen und wissen nicht, wer sich hinter einer E-Mail-Adresse verbirgt. Eine rechtssichere Kommunikation durch einfache E-Mail ist daher nicht gewährleistet. Wir setzen - wie viele E-Mail-Anbieter - Filter gegen unerwünschte Werbung („Spam-Filter“) ein, die in seltenen Fällen auch normale E-Mails fälschlicherweise automatisch als unerwünschte Werbung einordnen und löschen.

Da zurzeit keine Verschlüsselung angeboten wird, können alle E-Mails unter Umständen auch von Unbefugten gelesen werden. Daher sollten keine vertraulichen Mitteilungen auf diesem Wege übermittelt werden. Für die Übermittlung von E-Mails und die Verwendung elektronischer Formulare sind folgende Anforderungen zu beachten:

  1. Die Gemeinde Rhauderfehn verwendet zurzeit keine elektronische Verschlüsselung und keine elektronischen Signaturen. Dokumente, die eine besondere Schriftform erfordern, sollen daher nicht per E-Mail übermittelt werden.

  2. Aus Sicherheitsgründen sollten E-Mails nur im Text-Format versendet werden. Dokumente, die als Anlage mit einer E-Mail an die Gemeinde Rhauderfehn gesendet werden, sollten nur allgemein gängige Formate haben.

  3. Elektronische Formulare auf den Internetseiten der Gemeinde Rhauderfehn können nur verwendet werden, wenn das Programm Adobe Reader auf dem PC installiert ist.

Externe Links
Bitte beachten Sie auch unseren Hinweis zu externen Links.

Kontaktformulare
Wenn Sie uns per Kontaktformular Anfragen zukommen lassen, werden Ihre Angaben aus dem Anfrageformular inklusive der von Ihnen dort angegebenen Kontaktdaten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen bei uns gespeichert. Diese Daten geben wir nicht ohne Ihre Einwilligung weiter.

Es werden z.B. folgende Daten erhoben:
                Name,
                Adresse,
                Telefonnummer,
                E-Mail-Adresse,
                Geburtsdatum,
                Fax

Die Verarbeitung der in das Kontaktformular eingegebenen Daten erfolgt somit ausschließlich auf Grundlage Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO). Sie können diese Einwilligung jederzeit widerrufen. Dazu reicht eine formlose Mitteilung per E-Mail an uns. Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitungsvorgänge bleibt vom Widerruf unberührt. Die weitere Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt u. u. nach spezialgesetzlichen Regelungen abhängig vom weiteren Verfahren aufgrund Ihrer Kontaktaufnahme.

Die von Ihnen im Kontaktformular eingegebenen Daten verbleiben bei uns, bis Sie uns zur Löschung auffordern, Ihre Einwilligung zur Speicherung widerrufen oder der Zweck für die Datenspeicherung entfällt (z.B. nach abgeschlossener Bearbeitung Ihrer Anfrage). Zwingende gesetzliche Bestimmungen - insbesondere Aufbewahrungsfristen - bleiben unberührt.

Daten des Kontaktformulars werden direkt als E-Mail gesendet. Dabei werden Informationen über from, to und die IP-Adresse erfasst. Der Inhalt der E-Mails wird auf der Internetseite nicht gespeichert.

Änderung unserer Datenschutzerklärung
Wir behalten uns vor, diese Datenschutzerklärung gelegentlich anzupassen, damit sie stets den aktuellen rechtlichen Anforderungen entspricht oder um Änderungen unserer Leistungen in der Datenschutzerklärung umzusetzen, z. B. bei der Einführung neuer Services. Für Ihren erneuten Besuch gilt dann die neue Datenschutzerklärung.